Hans Keller, Jahrgang 1964 hat 3 er-

        wachsene Töchter

 

  • 1980 - 1983 Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel
  • 1989 - 1992 Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am Klinikum in Memmingen
  • 1992 - 2000 Tätigkeit Krankenpfleger auf der Chirurgischen Intensivstation
  • 2000 - 2002 Ausbildung in Personenzentrierter Gesprächstherapie nach C. Rogers
  • 2004 Ablegen der Heilpraktikerprüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie in Augsburg
  • 2000 - 2016 Arbeit als Krankenpfleger in Psychosomatischen Kliniken, davon 6 Jahre als Teamleiter
  • seit 2016 arbeitet er als Krankenpfleger in der Günztalklinik Allgäu, einer Psychosomatischen Klinik des Bezirks Schwaben

Was biete ich an?

Sing mit uns!

 

 

 

 

Singen ist mein Hobby. Singen ist eine heilsame Aktivität und macht mich glücklich, macht uns glücklich. Das ist auch wissenschaftlich bewiesen. Einmal im Monat singen wir gemeinsam Lieder, die wir alle mögen. Wir singen Songs aus dem Dacapo-Liederbuch: Rock, Pop, Schlager, Volkslieder und Spirituelle Lieder

 

Die Lieder werden von mir mit meiner Gitarre begleitet.

 

Das Singen findet statt im Ringeisenhaus, Bad Grönenbach, Pappenheimerstr. 2, Ovaler Raum (EG). Der Eintritt beträgt 7 €.

 

Nach Abzug der Unkosten werden die Einnahmen einem guten Zweck gespendet.

Therapie / Unter-stützung

- Gesprächstherapie (Personenzentrierte Gesprächstherapie nach C. Rogers)

- Nachsorgegruppen für Menschen, die in einer Psychosomatischen Klinik waren und Strathilfe für Zuhause brauchen

- Einüben von Stabilisierungs-techniken (Hilfe zur Selbsthilfe)

- Männerarbeit

 

Ich helfe Ihnen sich und Ihre Lebensumstände besser zu verstehen. Und dann begleite ich Sie im entwickeln weiterer Schritte.

 

 Menschen entscheiden sich immer für einen konstruktiven Weg, wenn sie die Chance dazu sehen können. Ich möchte Ihnen helfen, diesen Weg wieder zu sehen.

 

Terminabsprachen unter 08334 / 259485

Achtsamkeit und Meditation  

Achtsamkeit ist die Fokussierung auf den Augenblick:

heute, hier, jetzt.

Achtsamkeit bedeutet langsamer zu werden, sich seiner Gefühle, Gedanken und Handlungen bewusst zu werden, uns dadurch lebendiger zu fühlen und eine entspannte Distanz zu unserem Erleben zu bekommen.

 

Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit  Meditation, sind Meditation und Achtsamkeit ein Teil dessen, was ich an Sie als Unterstützung weitergeben möchte.

 

Besuchen Sie unsere Achtsamkeitsabende (einmal im Monat) und beachten Sie auch unser Seminarangebot.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Praxis für ansteckende Gesundheit / Pappenheimerstr. 2 / 87730 Bad Grönenbach / Telefon: 08334 / 9875640 / www.ansteckende-gesundheit.net /